Alle Artikel in: Creative Cloud

Adobe und DHV werden Partner

Bonn / München, 13.06.2019. Der Deutsche Hochschulverband (DHV) und Adobe werden Kooperationspartner. Eine entsprechende Vereinbarung ist zum 15.5.2019 in Kraft getreten. Adobe unterstützt mit innovativen und weltweit führenden Anwendungen Studierende, Lehrkräfte und Mitarbeiter von Bildungseinrichtungen und leistet damit einen wichtigen Beitrag bei der digitalen Transformation von Lehre und Lehranstalten. Im Zuge der Kooperation fördert Adobe die Arbeit des DHV sowohl finanziell als auch mit Webinaren zum Themenkomplex Digitale Lehre. Neben der Bereitstellung von Online-Inhalten und Web-Vorlesungen liegt der Fokus zudem auf der Gestaltung und Aufbereitung digitaler Lehrformate. Wie wichtig Adobe das Engagement auf diesem Gebiet ist, hält Katrin Baumann (Marketing Director Central Europe) fest: „Die Qualität und Infrastruktur heutiger Lehre und Forschung sind von zentraler Bedeutung für die künftige Innovationskraft des Standortes Deutschland. Für ein Kreativunternehmen wie Adobe haben Mitarbeiter und deren Ausbildung oberste Priorität. Dies möchten wir durch unseren Einsatz in diesem Bereich zum Ausdruck bringen und bereits in den Hochschulen und Universitäten des Landes unseren aktiven Beitrag leisten.“ Als Vorreiter m Bereich Digitaler Bildung hat Adobe mit dem DHV den passenden Partner gefunden, …

Adobe_allegorithmic_1200x630a

Adobe übernimmt Allegorithmic, Marktführer für 3D in der Games- und Unterhaltungsbranche

Substance, der Industriestandard des führenden Anbieters für 3D-Editing und -Authoring bei der Entwicklung von AAA-Games sowie preisgekrönter Filme, wird Teil von Creative Cloud. München, 23. Januar 2019 — Adobe übernimmt Allegorithmic, den Hersteller der branchenführenden Substance–Technologie zum Erstellen von 3D-Texturen und -Materialien in der Postproduktion von Games und Videos. Durch die Zusammenführung der Substance-3D-Designtools von Allegorithmic mit den branchenführenden Tools für Bild- und Videobearbeitung sowie Grafikanimation von Creative Cloud, liefert Adobe Entwicklern von Videospielen, VFX-Artists in Film- und Fernsehen sowie Designern und Vermarktern alle Tools für die Entwicklung zukünftiger hochimmersiver Games und Filme. Realität und Virtualität verschmelzen zunehmend. Erfolgreiche Unternehmen setzen daher auf passgenaue, interaktive Erlebniswelten auf Grundlage von 3D-Inhalten, Virtual Reality und Augmented Reality, um sich von der Konkurrenz abzuheben. Bereits heute verwandeln dreidimensionale Inhalte herkömmliche Arbeitsprozesse in vollständig immersive und digitale Workflows, die Zeit sparen, Kosten senken und neue kreative Horizonte eröffnen. Mit der Übernahme von Allegorithmic wird Creative Cloud um 3D- und immersive Workflows erweitert und bietet Designern eine ganze Reihe von neuen Tools zur Erstellung von 3D-Projekten. „Ob Medien, Entertainment, Einzelhandel …

Adobe_MAX_2018_Visual

MAX 2018: Adobe kündigt die nächste Generation von Creative Cloud an

Weitreichende Updates für eine Vielzahl von Apps, der Release von Premiere Rush CC und die Ankündigungen von Photoshop CC und Project Gemini für iPad bringen neue, spannende Innovationen für Creative Cloud direkt aus Los Angeles. München / Los Angeles, 15. Oktober 2018 — Anlässlich der Adobe MAX, der weltweit größten Kreativitätskonferenz, werden heute wichtige Updates für Creative Cloud-Anwendungen wie Photoshop CC, Lightroom CC, Illustrator CC, InDesign CC, Premiere Pro CC und Adobe XD vorgestellt. Adobe veröffentlicht mit Adobe Premiere Rush CC zudem ein vollkommen neues Produkt und die erste All-In-One-Video-Tool mit Fokus auf Social Media. Die Erstellung und die Möglichkeit des schnellen Teilens von Videos auf Plattformen wie YouTube und Instagram werden damit so einfach wie noch nie zuvor.  Außerdem kündigt Adobe brandneue iPad-Versionen von Adobe Photoshop CC und Project Gemini an. Letzteres ist eine neuartige Zeichen-App, welche die nachhaltigen Anstrengungen von Adobe für geräteübergreifende Workflows im Kreativbereich unterstreicht. “Heute haben wir ein Portfolio von Kreativ-Apps der nächsten Generation vorgestellt, die unserer Community einen sinnvollen Mehrwert bieten, indem sie kreative Prozesse über Geräte und Plattformen …

PremierePro_IBC2018_Blog_HeaderImage[4]

IBC 2018: Adobe gibt zahlreiche Neuerungen für Creative Cloud Video-Tools bekannt

München, 12. September 2018 – Anlässlich der IBC-Show 2018 stellt Adobe heute zahlreiche neue Updates für die Video-Tools von Creative Cloud vor, mit Hilfe derer die Videoproduktion beschleunigt, mehr nahtlose Arbeitsabläufe ermöglicht sowie zahlreiche neue leistungsstarke Funktionen bereitgestellt werden. Zu den Updates gehören Adobe Sensei-gesteuerte Animationen, intelligente Audio-Bereinigungstools, Funktionen für die selektive Farbgradierung, fortschrittliche datengesteuerte Grafikanimationen und die Unterstützung von VR 180 für End-to-End-Grafiksysteme. Diese neuen Funktionen sollen Filmemachern und Videoprofis dabei helfen, mehr Zeit mit der Umsetzung ihrer kreativen Projekte und weniger Zeit mit sich wiederholenden Editing-Aufgaben zu verbringen. Schon jetzt kommen Premiere Pro, After Effects und andere Creative Cloud Apps in vielen der diesjährigen Spitzenwerke aus Hollywood zum Einsatz. Darunter Serien wie Atlanta, Stranger Things und MINDHUNTER; Dokumentationen wie RBG, Unbanned and Wild Wild Country; Musikvideos wie Childish Gambino’s This Is America und Jason Mraz’s Have It All; sowie kommenden Spielfilmen wie Searching, The Ballad of Buster Scruggs und The Old Man and The Gun. „Videoprofis haben es mit knappen Deadlines, unübersichtlichen Übergaben und langen Listen von Aufgaben zu tun“, sagt Steve Warner, …

HiddenTreasures_BauhausDessau

Zum hundertjährigen Jubiläum: Adobe erweckt verborgene Bauhaus-Schriften zum Leben

Adobe Hidden Treasures – Bauhaus Dessau heißt das außergewöhnliche Projekt, bei dem jahrzehntealte, unvollendete Typografie-Skizzen und Buchstabenfragmente legendärer Bauhaus-Meister aus den Archiven geholt und vervollständigt wurden. Ziel der Adobe Hidden Treasures Initiative ist es, historische Kreativwerkzeuge der heutigen Generation von Kreativen zur Verfügung zu stellen. In Zusammenarbeit mit der Stiftung Bauhaus Dessau und dem weltbekannten Typografen Erik Spiekermann hat Adobe das Projekt realisiert und wird ab heute sukzessive fünf neue Schriften auf Basis legendärer Bauhaus-Designs von Xanti Schawinsky, Joost Schmidt, Carl Marx, Alfred Arndt und Reinhold Rossig, veröffentlichen. Mit Hidden Treasures würdigt Adobe das Erbe des Bauhaus und das bevorstehende 100-jährige Jubiläum im nächsten Jahr. „Schrift ist für die Kultur, wie für uns die Luft zum Atmen. Ohne das Geschriebene gäbe es keine Kultur“, erklärt der renommierte Schriftgestalter Erik Spiekermann. Er betreute die Umwandlung der Fragmente in vollständige Typekit-Schriftsätze: Spiekermann leitete ein Team aus internationalen Typografie-Profis und Design-Studenten, dessen Ziel es war, nachzuvollziehen wie die Meister ihre Entwürfe fertiggestellt hätten. Anhand dieser Daten vervollständigte und digitalisierte das Team die Schriftsätze erfolgreich: Die ersten beiden Schriften …

AdobeXD_Mai_Update

Adobe XD Mai Update: Adobe führt kostenlosen Starter Plan ein

Adobe hat heute den Adobe XD Starter Plan angekündigt, ein kostenloses Angebot der All-In-One UX/UI Designplattform. Der kostenlose XD Starter Plan beinhaltet Adobe XD für Mac und Windows, mobile Apps für iOS und Android und ermöglicht dem Benutzer Design, die Entwicklung von Prototypen und das Teilen von Nutzererfahrungen mit Kollegen. Mit dieser Ankündigung und der Veröffentlichung von neuen Features und Verbesserungen ist Adobe XD das einzige plattformübergreifende Design-Tool, welches Design und die Entwicklung von Prototypen auf Industrieniveau verbindet. Außerdem fügt sich Adobe XD als Teil von Adobe Creative Cloud in bestehende Workflows von Designern und führende Tools wie Photoshop CC und Illustrator CC ein. Adobe hat außerdem einen Design-Investment-Fonds über 10 Millionen US-Dollar angekündigt, um Innovationen im Experience Design zu beschleunigen, und unterstreicht damit die Bedeutung dieser aufsteigenden Kategorie. „UX Design ist eine der am schnellsten wachsenden Design-Kategorien”, erklärt Scott Belsky, Chief Product Officer und Executive Vice President, Creative Cloud bei Adobe. „Der neue Starter Plan unterstützt Adobes Vision, jedem – von Künstlern, die sich am Anfang ihrer Karriere befinden, bis hin zu großen Unternehmen …

Edu Action

5€ im Jahr – Adobe bietet Bildungseinrichtungen Creative Cloud zum kleinen Preis

Ein exklusiver Rabatt auf Creative Cloud -Tools für den primären und sekundären Bildungsbereich unterstreicht das Engagement von Adobe, Schüler und Lehrer mit weltweit führenden Kreativtools und digitalen Möglichkeiten auszustatten. MÜNCHEN, 15. Mai 2018 — Adobe gab heute bekannt, dass Adobe Creative Cloud ab heute, dem 15. Mai 2018, für Kinder und Jugendliche vom Kindergarten bis zur 12. Jahrgangsstufe für 5 €  pro Lizenz und Jahr – oder 41 Cent pro Monat – zur Verfügung steht. Der ermäßigte Preis ermöglicht Lehrenden und Schülern den Zugang zu allen Creative Cloud-Anwendungen. Neue Funktionen bieten den Schülern dabei die Möglichkeit, auf ihre Creative Cloud-Projekte auch von zu Hause aus mit jedem beliebigen Endgerät zuzugreifen. Adobe ist entschlossen, dem Bildungsbereich die besten Tools und Ressourcen zur Verfügung zu stellen, um bei Lehrern wie Schülern Kreativität und die Fähigkeit zur Problemlösung zu fördern. Diese neue Preisgestaltung und Art der Lizenzierung, neue Angebote zur beruflichen Weiterbildung und Lehrpläne mit Fokus auf Adobe Spark und Creative Cloud (Details siehe unten), sowie die kürzliche Einführung von Spark for Education mit kostenlosen Premium-Features für Kinder und Jugendliche, sind anschauliche Beispiele …